20 Jahre Verein Haus der Religionen – Beitrag 8/2022 – «Eine echte Power-Frucht!»

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich mich das erste Mal im Haus der Religionen für den muslimischen Verein engagierte. Damals befand sich das Haus der Religionen noch im Rohbau und ich hatte das Gefühl, dass alle Beteiligten zwar voller Hoffnung waren, aber gleichzeitig trotzdem niemand so richtig wusste, wie die Zukunft des Hauses genau aussehen wird. Wie konnten sie auch: Als erstes Projekt seiner Art (weltweit!) wollte das Haus der Religionen verschiedene Religionsgemeinschaften unter einem Dach vereinigen, ein durchaus wagemutiges Unterfangen also, wie sich wohl nicht wenige zu dieser Zeit dachten.

Einige Jahre später und nach unzähligen Stunden harter Arbeit vieler engagierter Personen, wurden alle Hoffnungen der unheilbaren Optimisten erfüllt: Das Haus der Religionen wurde zu einem echten Power-Haus! Durch den unermüdlichen Einsatz der Mitarbeitenden, der Vereinsmitglieder sowie auch von Freiwilligen wuchs das Haus zu einem wichtigen zivilgesellschaftlichen Akteur heran, das nicht mehr aus der Stadt Bern und der Schweiz (ich würde sogar sagen: aus der Welt!) wegzudenken ist.

Man könnte das Haus der Religionen und seine bisherige Geschichte meines Erachtens wohl am besten mit einer Dattel vergleichen. Die Dattelpalme benötigt als Wüstenpflanze viel Sonne und vor allem in den Sommermonaten auch eine Menge Wasser. Viel mehr braucht sie aber nicht, insbesondere mit den nährstoffarmen Böden in der Wüste kommt die Palme ganz gut zurecht. Der als leblos geltenden Umgebung zum Trotz, sind Datteln als sehr vitamin- und nährstoffreiche Früchte bekannt; echte Power-Früchte eben.

Die Dattel sollte also auch ein Ansporn für weitere Projekte im Sinne des Haus der Religionen sein. Denn sie zeigt, dass unerschütterliche Hoffnung und beharrlicher Einsatz überall auf der Welt Häuser wie das Haus der Religionen entstehen lassen können, egal wie ungeeignet die Umgebung auf den ersten Blick auch erscheinen mag.


Muveid Memeti

Bei Fragen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen:

Haus der Religionen – Dialog der Kulturen
Europaplatz 1
CH – 3008 Bern

+41 31 380 51 00 (Montag bis Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr)
info@haus-der-religionen.ch

Weitere News

Menü