NEU: Workshops für Lehrpersonen

"Was mache ich, wenn Eltern ihre Kinder aufgrund von religiösen Vorschriften aus dem Unterricht dispensieren lassen möchten? Was muss ich über nicht christliche Feier- und Festtage wissen? Welchen Stellenwert hat die Bildung in verschiedenen Religionen und Kulturen?" - Im Umgang mit SchülerInnen diverser religiöser und kultureller Hintergründe sehen sich Lehrpersonen schnell mit spezifischen Fragen konfrontiert.

Gemäss unseren Erfahrungen bedienen sich Fachpersonen aus dem Bildungsbereich bei interkulturellen und interreligiösen Fragestellungen an Leitfäden und Empfehlungsschreiben. Diese Dokumente können keine Einzelfälle behandeln und sind daher häufig homogenisierend formuliert, was ein verallgemeinerndes Denken und Handeln zur Folge haben kann. Wenn es um das Fördern des interkulturellen und interreligiösen Verständnisses geht, scheint uns wichtig, dass die Einzigartigkeit einzelner Situationen aufgezeigt wird und im direkten Gespräch persönliche Erfahrungen geteilt werden können.

Im Haus der Religionen geben PädagogInnen mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen ihr Fachwissen weiter. Begegnung und Erfahrungsaustausch sollen einen differenzierten und selbstsicheren Umgang in herausfordernden Situationen ermöglichen. 

Anmeldung für die Workshops: Bitte benutzen Sie unser Anfrageformular.
Weitere Informationen zu unseren Workshopangeboten finden Sie hier.
Bei Fragen gibt Ihnen Zeinab Ahmadi (zeinab.ahmadi@haus-der-religionen.ch) Auskunft.