Datum

23. April 2024

Uhrzeit

18:30 - 20:30

Labels

Vortrag/Diskussion

RINGVORLESUNG back to the roots!?

Die Ringvorlesung fokussiert auf Formen und Bedeutungen religiöser Verwurzelung im Kontext von Migrationsbewegungen. Wie verändern sich Gestalt, Gehalt und Funktion religiöser Wurzeln, wenn Menschen ihre vertraute Umgebung verlassen und in neue Kontexte migrieren?

Eine Kooperation zwischen dem Haus der Religionen – Dialog der Kulturen und der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Die Termine für die Ringvorlesung auf einen Blick

Einführend werden religionswissenschaftliche, theologische und soziologische Aspekte beleuchtet.

Di 12.3. | 18.30 bis 20.30 Uhr
Religiöse Wurzeln als Identitätsvergewisserung: Strategien des Bewahrens und Veränderns in der Diaspora
mit Prof. Dr. Martin Baumann (Universität Luzern).

Di 19.3. | 18.30 bis 20.30 Uhr
Potentiale und Ambivalenzen religiöser Praktiken auf der Flucht
mit PD Dr. Claudia Hoffmann (Universität Basel).

Di 23.4. | 18.30 bis 20.30 Uhr
Alte Wurzeln, neue Triebe: Religiöser Wandel im Kontext von Migration und Flucht
mit Prof. Dr. Alexander Nagel (Universität Göttingen).

Anschliessend steht jeweils eine Religion im Zentrum:

Di 30.4. | 18.30 bis 20.30 Uhr
Liberale Wurzeln im Islam? Traditionskonstruktionen
mit Dr. Mehmet Kalender (Universität Göttingen) und Kerem Adigüzel (Verein Al-Rahman, Zürich).

Di 7.5. | 18.30 bis 20.30 Uhr

Forward through the roots: Christlich-orthodoxe Verwurzelung in der Diaspora
mit Prof. Dr. Georgiana Huian (Universität Bern) und Prof. Dr. Stefanos Athanasiou (Priester der Griechisch-Orthodoxen Kirchgemeinde Agios Dimitrios in Zürich).

Di 14.5. | 18.30 bis 20.30 Uhr
Auf der Suche nach alten und neuen religiösen Wurzeln: Alevit:innen in europäischen Migrationskontexten
mit Prof. Dr. Handan Aksünger-Kizil (Universität Wien) und NN.

Di 21.5. | 18.30 bis 20.30 Uhr

Religion und Wurzeln in der jüdischen Diaspora
mit Prof. Dr. Mirjam Wenzel (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Direktorin des Jüdischen Museums Frankfurt) und Shirtai Holtz (Verantwortlicher Interreligiöser Dialog der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich).

Di 28.5. |18.30 bis 20.30 Uhr
back to the roots!? Potenziale und Ambivalenzen religiöser Wurzeln in Zeit und Raum
Abschlusspräsentationen der Studierenden

Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Flyer Ringvorlesungen 2024

Menü