Medienberichte

2024

Durch den Monat mit Aarusza Ramachandran (Teil 1):Wann haben Sie zum ersten Mal vom «Black July» gehört?

9. Januar 2024

Vor vierzig Jahren flüchteten erstmals Tausende Tamil:innen in die Schweiz. Aarusza Ramachandran wurde in der Schweiz geboren und gehört zur zweiten Generation der Diaspora.

WOZ

2023

40 Jahre tamilische Community in der Schweiz

4. Dezember 2023

SRF

Ahrens: Jeder Mensch trägt Verantwortung für den andern

19. Oktober 2023

Kath.ch

Gegen die «Momente der Entmenschlichung»

18. Oktober 2023

tachles – Das jüdische Wochenmagazin

Haus der Religionen gedenkt Opfern

18. Oktober 2023

SRF Regionaljournal

Berner Spitzendiplomat im Unruhestand

22. Mai 2023

Berner Zeitung

Von Leere und Macht zu Lehre und Liebe

22. Mai 2023

Wer seinen Glauben wechselt, stösst auf Herausforderungen. Ein Bahá’í, eine Jüdin und ein Katholik erzählen am 24. Mai im Haus der Religionen über ihre Motive, ihre Erfahrungen und die verschiedenen Facetten dieser Freiheit. Andreas Bretscher (Bahá’í) und Gilbert Schuppli (Katholik) geben hier einen ersten Einblick.

Pfarrblatt Bern

The House of Religions: From Hindu Temple to kosher kitchen

23. April 2023

Eight religious groups share the communal spaces which comprise a restaurant, a library, meeting and conference rooms in Bern.

The Jerusalem Post

«Alles ist geregelt, sogar welchen Schuh man als Erstes binden muss»

16. April 2023

Der Bund

2022

Haus der Religionen bleibt von der Sparrunde verschont

16. Dezember 2022

Kulturbotschaft der Stadt Bern | Der Bund

Friedhof der Weltreligionen in Bern

1. November 2022

Auf dem Bremgartenfriedhof ruhen Buddhistinnen, Hindus, Musliminnen, Christen und Konfessionslose Seite an Seite. Der 1865 eröffnete Friedhof ist einer der wenigen, die Bestattungen für unterschiedliche Glaubensrichtungen möglich machen.

SRF Schweiz aktuell

Ein interreligiöses «Happy Birthday»

8. September 2022

Am 10. September feiert der Verein Haus der Religionen – Dialog der Kulturen» sein 20. Wiegenfest. Ein Rück- und Ausblick der Geschäftsleiterin Karin Mykytjuk.

Pfarrblatt kathbern.ch

Haus der Religionen Bern erhält Schweizer Mediationspreis

14. Juni 2022

Für seinen Bemühungen um den Brückenschlag zwischen den Religionen wird das Haus der Religionen mit dem Schweizer Mediationspreis ausgezeichnet.

Für «Pionierarbeit» ausgezeichnet – Haus der Religionen Bern erhält Schweizer Mediationspreis | Der Bund

Das Vorzeigeprojekt ist in Geldnot

9. Juni 2022

Das Berner Haus der Religionen erhält erneut einen Preis für sein Wirken. «Wunderbar,» sagt die Vereinspräsidentin, «aber es löst unsere Probleme nicht.»

https://journal-b.ch/artikel/das-vorzeigeprojekt-ist-in-geldnot/

Von der Idee zur Sehenswürdigkeit

21. März 2022

Vor 20 Jahren wurde der Grund­stein für das Haus der Religionen gelegt: die Vereinsgründung. Von Anfang an dabei war Gerda Hauck.

Vor 20 Jahren wurde der Grund­stein für das Haus der Religionen gelegt: die Vereinsgründung. – reformiert.info

The House of Religions in Bern and its key factors to success

1. Februar 2022

The House of Religions in Bern is a huge success. It is a place where 8 different faiths are practised side by side. How was this accomplishment possible?

The House of Religions in Bern and its key factors to success – EARS (europeanacademyofreligionandsociety.com)

2021

Wo sich Berns Hindu-Gemeinschaft trifft

15. September 2021

Der Hindutempel am Europaplatz ist ein Ort zwischen Tradition und Fortschritt. Im Gottesdienst gelten klare Regeln, aber in Frauenfragen waren die Berner Hindus ganz Europa über lange Zeit voraus.

Wie in Sri Lanka – Wo sich Berns Hindu-Gemeinschaft trifft | Der Bund

Eine farbenfrohe Religion – Sevvel lebt den Hinduismus

7. Mai 2021

Kürzlich war SRF Kids zu Besuch im Hindutempel am Europaplatz. Mehr über das Leben als Hindu erfahrt ihr im Podcast oder dem dazugehörigen Artikel.

15. April 2021

Vor einigen Jahrzehnten war man in der Schweiz entweder evangelisch oder katholisch – ganz so, wie in Deutschland auch.

Diese Zeiten sind vorbei. Das weithin sichtbare Symbol dafür ist ein Haus, das am westlichen Rand der Hauptstadt Bern entstanden ist: das Haus der Religionen.

Was genau ist das „Haus der Religionen“ in Bern? Wie hat sich die religiöse Situation in der Schweiz in den letzten Jahren verändert? Darüber spricht Wolfgang Reinbold mit der Geschäftsführerin des Hauses der Religionen – Dialog der Kulturen, Karin Mykytjuk.

2020

Die Pandemie reisst ein Loch in die Kassen

23. Dezember 2020

Geschäftsleiterin Karin Mykytjuk spricht im reformiert. über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Berner Institution und die Religionsgemeinschaften.

https://reformiert.info/de/recherche/geschaeftsleiterin-karin-mykytjuk-spricht-ueber-die-aktuelle-situation-im-haus-der-religionen-in-bern–19424.html

Ihre Sterne sind weit mehr als Dekoration.

24. November 2020

Schon als Kind stellte Friederike Kronbach-Haas Herrnhuter Sterne her. Ihr Leuchten symbolisiert für sie die Hoffnung auf eine gerechtere Welt.

Friederike Kronbach-Haas Sterne sind mehr als Dekoration. – reformiert.info

Armeeseelsorge

3. November 2020

Muslime und Juden sind auch weiterhin nicht Teil der Armeeseelsorge. Einschätzungen dazu von Karin Mykytjuk, Geschäftsführerin «Haus der Religionen».

Armeeseelsorge: «Missionierung ist ein Tabu» – 4×4 Podcast – SRF

«Unser Haus bleibt ein Haus der Begegnung»

4. August 2020

Die Corona-Krise hat das Haus der Religionen in Bern hart getroffen. Die Finanzlage bleibt ungewiss. Regula Mader, Präsidentin des Vereins Haus der Religionen – Dialog der Kulturen, und Geschäftsführerin Karin Mykytjuk geben Auskunft.

Pfarrblatt kathbern.ch: «Unser Haus bleibt ein Haus der Begegnung»

«Gott weint über diese Pandemie»

31. Mai 2020

Der Glaube kann Berge versetzen, aber kein Virus auslöschen. Ein Pfarrer, ein Imam und ein Rabbiner diskutieren die Rolle der Religion in der Corona-Krise: vom Eiertütschis über Video-Gebete bis zur Frage nach dem Warum.

Pfarrer, Imam und Rabbiner im Interview zur Corona-Krise | Schweizer Illustrierte (schweizer-illustrierte.ch)

Interreligiöse Feier aus dem Haus der Religionen in Bern

26. April 2020

SRF überträgt aus aktuellem Anlass eine interreligiöse Feier aus dem Haus der Religionen in Bern. Mit Hindupriester Sasikumar Tharmalingam, Imam Mustafa Memeti, der römisch-katholischen Theologin Angela Büchel-Sladkovic, dem buddhistischen Mönch Bhante Anuruddha und Rabbiner Michael Kohn. Musikbeiträge von Deniz Özdemir sowie Elio und Amelia Cortes-Tavangar.

Ausstrahlung auf SRF1 und Radio SRF 2 Kultur am Sonntag, 26. April 2020, 10 Uhr.
Wiederholung am Dienstag, 28. April 2020, 11 Uhr.

Gottesdienst – Interreligiöse Feier aus dem Haus der Religionen in Bern – Play SRF

10 Fragen an Karin Mykytjuk, Geschäftsleiterin Haus der Religionen

25. April 2020

Das Haus der Religionen ist – wie alle Kultur- und Begegnungsorte – mindestens noch bis am 8. Juni geschlossen. Das hat die Arbeit in diesem Zentrum im Westen von Bern von Grund auf verändert. Und Karin Mykytjuk, die ihren Posten erst einige Wochen vor dem Lockdown angetreten hat, sieht sich von einem Tag auf den andern mit einer völlig unbekannten Situation konfrontiert, wie sie am Telefon sagt.

10 Fragen an Karin Mykytjuk, Geschäftsleiterin Haus der Religionen – Journal B (journal-b.ch)

Berner Hindus grüssen Shiva von zu Hause aus

3. April 2020

Auch der Hindutempel im Haus der Religionen ist vom Ausnahmezustand betroffen. Dank Facebook hat Priester Sasikumar Tharmalingam aber ein rekordgrosses Publikum.

Nur der Priester ist im Tempel – Berner Hindus grüssen Shiva von zu Hause aus | Der Bund

Neue Geschäftsführerin für Haus der Religionen

1. Januar 2020

Die Religionswissenschaftlerin Karin Mykytjuk-Hitz ist seit 1. Januar Geschäftsführerin des Hauses der Religionen in Bern. Sie folgt in diesem Amt auf David Leutwyler, der neu Beauftragter für kirchliche und religiöse Angelegenheiten im Kanton Bern ist.

Karin Mykytjuk-Hitz ist neue Geschäftsführerin des Hauses der Religionen – kath.ch

2019

2018

2017

2016

Menü