Kursleitende gesucht!

Im September 2021 startet das Bildungsprojekt «Kurse für Sicherheitsfachpersonen» des Vereins Haus der Religionen - Dialog der Kulturen in Bern. Für die Mitgestaltung in diesem Projekt suchen wir Fachpersonen im Bereich Sicherheit mit unterschiedlichen religiösen oder kulturellen Prägungen. Diese Fachpersonen beteiligen sich an der Konzipierung neuer Bildungsangebote, welche in einem nächsten Schritt an Mitarbeitende von Polizei, Justizvollzug oder Sicherheitsunternehmen vermittelt werden. Durch eine Sensibilisierung für transkulturelle Themen und Fragestellungen im direkten und authentischen Austausch soll ein differenzierter und adäquater Umgang mit anspruchsvollen Situationen erreicht werden. Das Projekt beginnt im September 2021 und endet im Juli 2024. Es besteht die Möglichkeit einer längeren Weiterführung. Die Arbeit wird mit einem angemessenen Honorar entschädigt.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine Ausbildung im Bereich Sicherheit, Zivilschutz oder im Justizvollzug oder vergleichbare Qualifikation und haben mehrjährige Berufserfahrung in relevanten Bereichen.
  • Sie bringen Interesse und Motivation mit, Ihr Fachwissen zielgruppengerecht im Rahmen von berufsspezifischen Kursen weiterzugeben und sind bereit sich über eine längere Zeitdauer zu engagieren.
  • Sie bringen Sensibilität für unterschiedliche Lebensweisen und kulturelle Vielfalt mit.
  • Sie haben gute Kommunikationsfähigkeiten mit Menschen aller Altersstufen sowie mit Menschen unterschiedlicher Herkunft oder Religion oder sind bereit, dies zu lernen.
  • Sie sprechen deutsch, Französischkenntnisse sind von Vorteil.
  • Eigene Migrationserfahrung erwünscht.

Ihre Aufgaben

  • Sie beteiligen sich an der Entwicklung eines Bildungsangebots für Mitarbeitende von Polizei, Justizvollzug und Sicherheitsunternehmen.
  • Sie nehmen an einer vorbereitenden Weiterbildung von sechs Weiterbildungstagen teil (Januar 2022 - Dezember 2022).
  • Sie führen qualitativ hochstehende Kurse mit Fachpersonen aus dem Bereich Sicherheit durch. (ab Januar 2023 – unbefristet).
  • Sie sind für die Vor- und Nachbereitung sowie eine termingerechte Durchführung der Kurse verantwortlich (ca. vier bis sechs Mal im Jahr).
  • Im Dialog mit der Leiter:in des Bildungsbereichs im Haus der Religionen evaluieren und entwickeln Sie Ihre Kurse kontinuierlich weiter.
  • Sie nehmen regelmässig an Intervisions- und Supervisionssitzungen teil (ab Januar 2023)

Ihr kurzes Motivationsschreiben inkl. Lebenslauf richten Sie bis am 30. September 2021 per E-Mail an: zeinab.ahmadi@haus-der-religionen.ch. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Zeinab Ahmadi, Bereichsleiterin Bildung, Telefon +41 31 380 51 06 gerne zur Verfügung.

Es besteht zudem die Möglichkeit sich in kleinem Pensum an der Projektorganisation zu beteiligen.